Blog

Amano Group Journal

NEUE DESSERT-KREATION IM MANI RESTAURANT

Den sommerlichen Temperaturen angemessen, hat sich Küchenchef Peter Fridén nun für seine Gäste im MANI Restaurant etwas ganz Besonderes ausgedacht – die Symbiose zwischen süß und sauer lässt keine Wünsche mehr offen. Bekannt für das Zusammenspiel der unterschiedlichsten Gewürze bleibt sich der Küchenchef auch bei seiner neuen Dessert-Komposition treu. Er kombiniert verschiedene Zutaten, die dann eine kulinarisch Erinnerung bleiben: Genuss Pur!

Und hier alle Ingredienzen im Überblick:

Joghurt-Panna Cotta mit Joghurt-Zitronen-Eis
Eingelegte Zitronen und Selleriesaft
In Zitronen eingelegter Sellerie & Fenchel
Kamille-Ingwer-Hippen sowie Dill

Kleiner Tipp: Am besten zeitnah vorbeikommen und sich von der neuartigen Kreation selbst überzeugen!

Reservierungen unter: 030-530 280 8255 oder manirestaurant@hotel-mani.com.

MANI Business Lunch

Montag bis Freitag
12 bis 15 Uhr
2 Gänge für 10,50 EUR

22.04. – 27.04.
Vorspeise zur Wahl:
Weiße Spargelsuppe mit Zitronencremè- fraiche oder
hausgemachter Meze-Mix.

Hauptgang zur Wahl:
Meeresfrüchte Paella.
Wrap mit Huhn, Avokado, Bohne und Ziegenkäse.
Gemüselasagne mit Koriander und Parmesan.

Bon Appétit / Bete’Avon!

Best of Menü für Special Events

Sie planen ein ungezwungenes Fest oder Dinner mit Familie, Freunden oder Kollegen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Ob à la carte oder als zusammengestelltes Menü – hier ist für jeden etwas Passendes dabei.

BEST OF MANI

Die Kommunikation, das Miteinander und die Vielfalt stehen bei unserem Menü im Vordergrund. Unsere Speisen sollen anregen, aufregend und ein Fest für die Augen sein. Daher servieren wir pro Gang alle aufgeführten Speisen in der Mitte der Tische, so dass sich die Gäste die verschiedenen Speisen teilen können. Dies entspricht auch der israelisch/orientalischen Esskultur, von der wir uns besonders inspirieren lassen. Saisonale Änderungen vorbehalten.

CHUZPELE
Avokadosalat . Mandarinen . Tomate . Kreuzkümmel
Babyaubergine . Paprika . Büffelmilch . Salzmandel
Dreierlei Rote Bete . Ziegenkäse . Granola
Roastbeef . Hummus . Pickles
Lammpatties . Zimttomate . Grüne Bohnen
Calamaretti . Wachtelei . Harissamayo
Sepia . Vanillekohlrabi . Wildbroccoli . Cassis

HAUPTGANG
Grillteller „MANI-Style“ . Lamm . Rind . Kalb . Huhn
Loup de Mer . Frühlingsgemüse . Tahini
Süßkartoffel . Pistazie . Tahinijoghurt . Schwarzkümmel
Beilagen
Safranreis
Tagesgemüse
Grüner & Roter Salat

DESSERT
Schokomousse von der Jivara . Bergamottesorbet . Amarant

Erfahren Sie mehr über das Best of Menü hier.
Reservierungen unter: 030-530 280 8255 oder manirestaurant@hotel-mani.com.

Neuer Küchenchef im Mani Restaurant

Das MANI Restaurant ist bekannt für seine außergewöhnlichen Kreationen. Küchenchef Martin Schanninger hat das Szenerestaurant in den letzten Jahren unter anderem durch seine Experimentierfreudigkeit zum Insidertipp Berlins gemacht – nun begibt er sich für die AMANO Group selbst auf Reisen und übergibt das Küchenzepter an Peter Fridén, der sein Können zuletzt im First Floor unter Beweis stellte.

Gemeinsam haben Sie an ideenreichen Kompositionen gearbeitet und warten nun mit neuer Karte und weiteren reizvollen Angeboten für jeden Wochentag auf.
Der 32-jährige, gebürtige Südkoreaner Fridén, blickt bereits auf eine langjährige Erfahrung in der Spitzengastronomie zurück – beste Voraussetzungen also für eine Position als Küchenchef in der trendigen, deutschen Metropole. Aufgewachsen in Schweden, absolvierte Fridén an der französischen Restaurant- und Gastronomie-Schule „Borlänge“ eine Ausbildung zum Koch, um dann seine Erfahrungen in verschiedenen Sternerestaurants Skandinaviens zu sammeln. Seine Leidenschaft unterschiedliche, länderbedingte, kulinarische Einflüsse zu kombinieren, charakterisiert auch heute noch seine Küche; ob schwedische Elemente in Verbindung mit asiatischen Komponenten oder nun im MANI Restaurant die Kombination aus israelischen und französischen Ingredienzien

Ergänzt werden die neuen Speisen in ungezwungener Atmosphäre durch den charmanten Service von  Restaurantleiter Ralf Swinley – das Duo schickt  die Gäste mitten in Berlin auf eine kulinarische Reise, von Tel Aviv bis nach Frankreich.

Reservierungen MANI Restaurant unter +49(0)163-6359464 oder manirestaurant@hotel-mani.com.

GIN & TONIC BAR WIRD 1 JAHR!

Was für ein großartiges erstes Jahr mit Euch, vielen Dank!
Es war im Februar 2013, als wir die Hintertür im Rocco & Sanny Bar & Grill geöffnet haben und begannen nichts anderes zu servieren als feinste Gins & Tonics.
Seitdem hat der Ansturm der Gäste, die durch diese Tür gekommen sind, nie nach gelassen.
Einzigartige schöne Momente haben wir mit Euch erlebt.
Das Arbeiten mit den Kollegen und die Stimmung in unserer geliebten, kleinen und privaten Bar machen das Abenteuer Gin & Tonic jeden Abend wieder neu spannend.
Das nächste Jahr hat bereits begonnen, wir freuen darüber!

Passend zum Anlass, hat ligastudio.com einen schönen Artikel über unsere Bar veröffentlicht, vielen Dank!

Foto: Andreas Paasch

DANIEL PUENTE ENCINA live im MANI Restaurant


Im Rahmen der BERLINALE präsentiert das MANI den chilenischen Ausnahmekünstler DANIEL PUENTE ENCINA. Viele seiner Songs wie “El Amor Se Demora”, “Skreamska”, “Postcard” oder “Not Here” sind in den FATIH AKIN- Filmen „Gegen die Wand“, „Kurz und Schmerzlos“ oder „Im Juli“ zu hören. Daniel Puente Encina tritt am 7. und am 8. Februar ab 21:30 Uhr im MANI auf. Wir freuen uns auf die Abende mit Euch!

Winter Ron Ron @ AMANO Bar

AMANO Barchef Philip Bischoff hat hier einen weihnachtlichen Schlummertrunk gemixt, der aufgrund seines hohen Alkoholgehalts perfekt zu einem Gans- oder Entenmenü passt.

Es handelt sich hierbei um eine winterliche Version des beliebten Ron Ron, der auf dem AMANO Bar Menu zu finden ist.



Rezeptur:
4cl Zacapa Sistema Solera 23
2cl Gosling’s Black Seal 151
2 BL hausgemachter Zimtsyrup
1 BL Lagavulin & Portwein Syrup
2 Dash Mozart Black Chocolate Bitter
1 Sternanis
1 Zimstange
2 Scheiben getrocknete Blutorange



Am 24. 12. feiern wir in der AMANO Bar Weihnachten: The Famous Christmas Eve Double Feature w/DJ SANTA GABRIEL & MARIO THE GRINCH!
Hier findet ihr alle Infos zur Party: https://www.facebook.com/events/420872738015120/
Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage findet ihr hier: http://www.amanogroup.de/eat-drink/amano-bar/

DEAN ist da!

Wem zu späterer Stunde noch danach ist, das Tanzbein zu schwingen oder einen richtig guten Drink in gepflegter Club-Atmosphäre zu genießen, der muss ins DEAN. Der neueste Streich der AMANO Group hat alles was man braucht, um die Nacht zum Tag zu machen. Spitzen-Drinks, stilvolle Einrichtung, interessante Menschen und natürlich großartige Musik. Am Eröffnungswochenende vereinten sich bereits viele Freunde der Clubkultur und tanzten bis zum Morgengrauen. Geöffnet ist dienstags bis sonntags ab 21 Uhr und jede Woche spielen andere DJs und Livebands. Stay Tuned! Hier geht’s zur DEAN-Facebook-Page und zur Newsletter-Anmeldung.

Die letzten lauschigen Spätsommerabende auf der AMANO-Dachterrasse…

… sind angebrochen. Leider! Aber zum Glück meint es der Wettergott ja die nächsten Tage noch mal einigermaßen gut mit uns. Also nutzt die Chance und genießt einen leckeren Drink auf einer der schönsten Dachterrassen der Stadt. Wie wär’s zum Beispiel mit dem alkoholfreien Wonderland (links auf dem Foto) oder mit einem Pink Mojito (rechts)? Erfrischung, gute Laune und romantisches Lounge-Feeling gibt es natürlich inklusive!

1 Jahr RATH Gallery – das muss gefeiert werden!

Seit nunmehr einem Jahr hat AMANO-Hausfotograf Oliver Rath nun schon seine Galerie in der Rosenthaler Straße. Als der Fotograf 2.0 (er betreibt ein sehr erfolgreiches Blog, und hat über 18000 Fans bei Facebook!) vor ein paar Jahren Hals über Kopf beschloss, Berlin unsicher zu machen, hat er sich diesen Erfolg sicher noch nicht erträumen lassen.

Mittlerweile hat es der Provokateur mit seiner exzessiven und frivolen Fotokunst zu einigem Ruhm gebracht. Unter anderem standen Karl Lagerfeld, Oliver Pocher, Jürgen Vogel, Boris Becker und Cosma Shiva Hagen vor seiner Linse.
Am 1. August wurde aufs erste Jahr angestoßen. Die Galerie und der Gehsteig der Rosenthaler Straße platzten aus allen Nähten, Gäste wie Jytte-Merle Böhrnsen, Esther Perbandt und Sylta-Fee Wegmann mischten die Rath Gefolgschaft auf. Das Musik Duo Sweatshirt sorgte für passende Beats, und zu später Stunde kümmerte sich sogar Oliver Rath himself um die Turntables.
Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen!

Zoopalast: Im MANI sind die Tiere los

Ein schwarzer Babylöwe, der die Gäste in der Lobby in Empfang nimmt; ein türkisfarbener Basset Hund, der am Treppenabsatz auf ein paar Streicheleinheiten wartet; ein gelber Alligator, der sich genüsslich auf dem Tisch räkelt und bunte Kois, die vergnügt im Kamin tummeln: Seit zwei Wochen sind im MANI die Tiere los! Aber keine Angst: Diese fröhlich aussehenden Geschöpfe beißen nicht. Aus bunt lackiertem Fiberglas gefertigt, sorgen sie mit ihren leuchtenden Farben vielmehr für jede Menge guter Laune. Die Stuttgarterin Elwira Lerche hat die Tierskulpturen unter dem Label „ZOOZOO“ (www.zoozoofriends.com) ins Leben gerufen und stellt sie nun temporär im Restaurant MANI aus. Jedes der Pop-Art-Tiere ist ein handgemachtes Unikat und ein echter Eye-Catcher dazu. Wer sich in eines der farbenfrohen Tiere verliebt hat und ihm ein Zuhause schenken möchte, kann sie direkt bei uns bestellen. Über die jeweiligen Preise oder näheren Infos zum Unternehmen gibt unser Restaurantleiter und bekennender Alligator-Fan Ralf Swinley unter manirestaurant@hotel-mani.com gerne Auskunft.

Review: Fashion Week @ Hotel AMANO

Wenn Berlin zwei Mal jährlich von der Mode regiert wird, sind wir natürlich auch mit am Start! Gästen des MANI und des Hotel AMANO stand während der Fashion Week Anfang Juli ein exklusiver Fahrservice zu den Messen und Modenschauen zur Verfügung. Mit dem Shuttle Service konnte man sich also bequem vom Hotel zum Termin und zurück chauffieren lassen. Im Hotel AMANO wartete außerdem ein Fotoautomat auf Schnappschüsse im typischen Vintage-Berlin-Look. Eine tolle Erinnerung an die Fashion Week! Und: No Guts No Glory kooperierte in diesem Jahr zum ersten Mal mit dem Hotel AMANO. Die Lobby wurde zum Showroom umfunktioniert, ein DJ sorgte für die passende Stimmung und für die Besucher gab es Getränke von NutriWater, Sweets von Art Sucré und natürlich obligatorische Goodie Bags. Die Fashion Week und die AMANO Group – zwei, die zusammen gehören! Vielen Dank an alle Beteiligten, Besucher und das Team von NGNG. Wir freuen uns auf die nächste Ladung Mode im Januar.

Palina Rojinski @ Hotel AMANO

© Rath

ROCCO & SANNY und PIZZA MARIO läuten die Outdoor Saison ein

Mit Blumen und Gemüse bepflanzte Bierkästen; bunte Lampions an den Bäumen; Wäscheleinen, die quer über den Hof gespannt sind; Geranientöpfe auf den Fensterbänken und der Geruch leckerer Pasta und Pizza: Wer an warmen Frühlingsabenden im Innenhof der Friedrichstrasse 113 sitzt, fühlt sich ein bisschen wie nach Italien versetzt. Der großzügige und bunt gestaltete Hof gehört zum „Rocco & Sanny“ sowie der kürzlich eröffneten „Pizza Mario“ und bietet insgesamt 80 Sitzplätze an. Wer keinen Hunger hat, kann auch an der Bar in der Mitte des Hofes Platz nehmen und mit einem Negroni in der Hand das „la dolce vita-Feeling“ genießen. Draußen sitzen in Mitte, kann nicht entspannter sein als hier.

MANI Restaurant sucht Auszubildene/r

Das 50 Sitzplätze fassende Restaurant Mani am Rosenthaler Platz in Berlin sucht ab sofort eine/n Auszubildenden für den Ausbildungsstart August 2013. Das Lokal ist eingebettet in ein kl Hotel und hat einen sieben Tage A la Carle Betrieb. Letzten September 2012 erhielt sein Team die Auszeichnung als für das Berliner Szenelokal und damit erstes seiner Kategorie.
Die Küche ist französisch, israelisch, mediterran geprägt. Die Produkte kommen vorwiegend aus der Region und werden frisch zubereitet.

Wir suchen eine/n Auszubildende/n:
-der bereit ist viele Stunden mit Lebensmittel und Essen zu verbringen
-sich mit eigenen Ideen einzubringen
-Englischkenntnisse
-bestenfalls mit Reiserfahrung

Wir bieten die Möglichkeit:
-ein solides Handwerk zu erlernen und sich damit kreativ zu entfalten
-Option auf eine angeschlossene Anstellung,
-nettes familiäres Team

Wenn Sie diese Voraussetzungen mitbringen, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung in knapper Form, vorzugsweise per E-Mail: schanninger@hotel-mani.com

AMANO Grand Central: MEET THE ARCHITECT

Die Bauarbeiten am neuen Hotel direkt gegenüber den Berliner Hauptbahnhof laufen weiter auf Hochtouren. Für das Interior Design konnte die Architektin Nadia Kayat gewonnen werden. Im Jahre 2011 gründete Sie ihr eigenes Architekturbüro mit dem Namen Nadia Kayat Architects in Berlin.

Gemeinsam mit ihrem Team erstellte Sie ein Konzept für das gesamte Innenleben des AMANO Grand Central. Hierbei verleiht sie nicht nur allen Räumen einen Charakter, sondern übernimmt auch die Architektur, die künstlerische Leitung, die Planung der Terrassenbereiche und ist zudem federführend für die Lichtgestaltung zuständig.
Die Vision der AMANO Group wird hier mit modern-puristischen und hochwertigem Design fortgesetzt.

Mehr von Nadia Kayat und Team erfahrt ihr im nächsten Blog Artikel.

Negroni im Gin & Tonic Bar Style

Nach knapp 50 Tagen und Nächten in den Tiefen eines ehemaligen Calvados Fasses, hat unser Negroni den Weg ans Tageslicht und in eure Gläser gefunden. Leichte Apfelaromen tanzen Tango mit Bitterness, rotem Wermut und Tanqueray Export – umrahmt von würziger Eiche. Lasst euch das nicht entgehen.

Das AMANO Grand Central – Eröffnung im Frühjahr 2015

Direkt gegenüber dem Berliner Hauptbahnhof eröffnet die AMANO Group im Frühjahr 2015 ein weiteres Haus in Berlin: Das AMANO Grand Central. Mit 250 Zimmern, lichtdurchfluteten Konferenzräumen, Fitnessstudio mit Blick auf das Regierungsviertel, ein Bistro, und einer SkyBar mit üppig bepflanzter Dachterrasse, soll hier das bislang größte Hotel der Gruppe entstehen.

Der befreundete Fotograf Oliver Rath begab sich auf die Baustelle und lässt uns mit seinen Bildern, einen ersten Blick hinter die Kulissen werfen. Bleibt gespannt, wir halten Euch auf dem Laufenden!

DEAN DIAMOND FINEST DRY – Auf den Spuren von Legenden!

Die DEAN Bar Crew um Tino Hiller ist ständig auf der Suche nach neuen, exklusiven Spirituosen und testet neue Drinks und Cocktail Variationen. Beim Gin DEAN FINEST DRY handelt es sich um eine Eigenkreation der besonderen Art. Der Klassiker BOMBAY SAPPHIRE wird in alten Sherryfässern selbst gelagert, um eine weiche und leicht holzige Note zu gewinnen.
Dieses Verfahren hat eine lange Tradition, es wurde bereits zu Queens Mums Lebzeiten zur Verfeinerung des BOOTH’S FINEST DRY angewandt und erlebt eine weitere Kultivierung im Club in der Rosenthaler Straße.

Das Ergebnis ist ein ausgesprochen interessanter Gin, der probiert und genossen werden will. Angeboten wird dieser passenderweise auch in der GIN & TONIC Bar in der Friedrichstraße von Barchef Stjepan Sedlar und seiner Crew. Sie beraten gerne und empfehlen das passende Tonic.

VALENTINE’S DAY SPECIAL IN DER AMANO BAR

Liebe Freunde,

was wäre ein Gin ohne Tonic?
Am Valentinstag feiern wir mit Euch das Paar des Jahrtausends – Gin & Tonic. Eine echte Lovestory.
Ob Liebeskummer, noch immer auf der Suche oder frisch verliebt – kommt vorbei am 14.2. und feiert mit uns und findet den Gin zu Eurem Tonic.

Mehr auf Facebook

Hotel AMANO zum Top Hotel 2014 gekürt!






Es ist soweit – die Gewinner des HolidayCheck Awards 2014 und der TopHotel 2014 – Auszeichnung stehen fest und auch das Hotel AMANO wurde von seinen Gästen ausgezeichnet und erhält die TopHotel Auszeichnung 2014!
Wir freuen uns darüber und sind natürlich hochmotiviert, auch in diesem Jahr für einen unvergesslichen Aufenthalt im AMANO zu sorgen!

NEW YEAR’S EVE AT AMANO GROUP

DINE, DRINK DANCE…CHAMPAGNE!

Die AMANO GROUP lädt ein zum exklusiven Silvester Dinner im MANI Restaurant und im Anschluss daran auf die AMANO Dachterrasse zu Champagner und Feuerwerk.
Lasst 2013 hinter Euch und feiert mit uns den Start in das neue Jahr 2014.

MANI NEW YEAR’S EVE DINNER
3-Gänge Menu
Start: 19:00 Uhr
Preis: 160 EUR pro Person inkl. 1 Glas Champagner

CHAMPAGNE BAR AT AMANO ROOFTOP TERRACE
von 23:30 bis 0:30 Uhr

Reservierungen bitte rechtzeitig per E-Mail an:
manirestaurant@hotel-mani.com oder telefonisch unter +49 (0) 163 635 946 4

TIME TO CELEBRATE!

Knister, Knister, Kaminstimmung

Hurra, Hurra, der Herbst ist da… Im MANI kann man sich tatsächlich über die kühlen Temperaturen freuen. Warum? Unter anderem weil im Restaurant einer der schönsten Kamine der Stadt jeden Abend aufs Neue für romantische und kuschelig warme Stimmung sorgt. Dazu Rotwein, gebackenen Ziegenkäse, Zitronenlamm und Sesam-Cheesecake… Mhhhh. Am besten, man reserviert gleich einen Tisch.

AMANO ♥ YOU – seit 4 Jahren

Kaum zu glauben, aber das Hotel AMANO wurde am 13. August 2013 tatsächlich schon ganze vier Jahre alt. Zur Feier des Tages gab es in der Lobby leckeres Eis und Luftballons für die Kleinen. Na dann, happy birthday und auf viele weitere erfolgreiche Jahre!

Interview mit ROCCO & SANNY Chefkoch Alex

Sommer, Sonne, Sommerkarte! Passend zu den aktuellen Temperaturen dreht sich in der Küche des Rocco & Sanny gerade alles um die neue Speisekarte. Chefkoch und Küchenvirtuose Alexander Rost verrät Details.

Deine Highlights auf der neuen Speisekarte?

Das umgedrehte Vitello Tonnato passt definitiv am besten zu mir. Ich mag es ja gerne asiatisch, und das spiegelt sich hier wieder. Statt Kalbfleisch mit Thunfischsauce gibt es im Rocco & Sanny Gelbflossenthunfisch mit Kalbsfond und Koriander. Rucola ist auch noch dabei, Grapefruit, frittierte Kapern, Salz, Pfeffer, fertig. So einfach, so besonders, und so gut.

Was empfiehlst du bei den heißen Temperaturen?

Die ganze Karte ist sommerlich und kalorienarm. Leichte Gerichte vom Grill sind nicht einfach zu finden, aber der Bachsaibling ist ein solches. Dank dem Püree hat man eine Grundlage, aber dazu gibt es knackiges Gemüse. Und der Fisch ist nur von einer Seite angebraten und mit Petersilienöl mariniert. Perfekt für laue Sommerabende. Mir ist wichtig, dass die Gerichte einfach, aber überraschend schmackhaft sind. Burrata zum Beispiel, ist ja eigentlich ein unspektakuläres Gericht, aber mit Rucola, Tomatenchutney und Basilikum gut abgeschmeckt, macht sie richtig Spaß! Die unterschiedlichen Strukturen sind gut durchdacht und ergeben zusammen etwas ziemlich Gutes. Ich höre sogar oft von Gästen, dass es die leckerste  Burrata ist, die sie je gegessen haben.

…und welche Drinks dazu?

Zum Saibling würde ich einen leichten, trockenen Weißwein empfehlen. Und zum Tonnato Vitello natürlich den Koriander-Mojito mit Limette, Zucke, Minze und Soda. Der Thunfisch ergänzt sich top mit dem Koriander!

Hier geht’s zur Sommerkarte!

MANI Lunch KW 29

Genießt den Sommer in Berlin! Lunch täglich von 12-15 Uhr. 2 Gänge für 12 €

MONTAG, 15.07.2013
Viertel Artischocke mit zweirlei Dip
Boeuf Bourguignon mit Balsamicozwiebeln und kleinen Backkartoffeln

DIENSTAG, 16.07.2013
1001 Kräutersüppchen
Kalbspiccata mit Kichererbsen und Mangold

MITTWOCH, 17.07.2013
Brotsalat mit roten Zwiebel und Baltikum
Tarte au Ratatouille

DONNERSTAG, 18.07.2013
Limonenlinsensalat mit Pistazien
Lammgehacktes im Weinblatt mit Reis und Beberitzen

FREITAG, 19.07.2013
Tomatensalat mit Oregano und Granatapfel
Steaksandwich mit Bohnensalat

MANI Lunch Menu KW28

ES IST WIEDER ZEIT FÜR KÜCHENPOST! UNSER SOMMERLICHES LUNCH MENU FÜR DIESE WOCHE:

MONTAG, 08.07.2013
Cruditées mit Mohnjoghurt und Sesam
Gebackene Hähnchenkeule mit Gemüsecouscous

DIENSTAG, 09.07.2013
Spinatsuppe mit Ziegenkäse und Summach
Skirtsteak mit Bohnenhumus und Mispel

MITTWOCH, 10.07.2013
Selleriesalat mit Pistazien
Gefüllte Paprika mit Tahinijoghurt

DONNERSTAG, 11.07.2013
Crostini mit Mangold und Tomate
Kalbskoefte mit Kapern und Zitrone

FREITAG, 12.07.2013
Geeiste Gurken-Melonensuppe mit Koriander
Nicoisesalat mit grünen Bohnen und Thunfisch

Täglich von 12-15 Uhr. 2 Gänge für 12 €

Alles neu macht der Mai

Naja, nicht alles. Aber so einige Neuigkeiten gibt es auf der aktuellen Karte im MANI schon zu entdecken. Unser Chefkoch Martin hat sich vom Frühling in Berlin inspirieren lassen und möchte Euch mit seinen fruchtig-frischen Kreationen den Kopf verdrehen. Da wäre zum Beispiel die Weiße Beete mit Rhabarber, Acclakresse und Macadamia. Oder der gebeizte Rehschinken mit Wiesenkräutern, Meerrettich und Cassis. Außerdem haben wir ab sofort (und nur für kurze Zeit) zwei Spargelgerichte für euch im Programm. Was sonst noch neu ist, müsst Ihr selbst herausfinden. Wir freuen uns auf euch!

Zur Speisekarte

Tanz in den Mai

Tanz’ mit uns in den Mai!
Am Dienstag, den 30.04.2013 wollen wir ab 22 Uhr mit euch die Sommersaison einläuten. An den Decks werden für MAGIC HANDS CLUB & DJ RAMCHEZ (Berlin/ Amsterdam) stehen.
Mit oder ohne Kater könnt Ihr euch dann am Mittwoch auf der AMANO Dachterrasse ausruhen, die wir ab 12.00 Uhr für den Sommer 2013 öffnen werden.
Kommt vorbei, der Eintritt ist frei!

MANI Restaurant sucht Demichef/in

Das 50 Sitzplätze fassende Restaurant Mani am Rosenthaler Platz in Berlin sucht ab sofort eine/n engagierte/n Demichef/in.

Das Lokal ist eingebettet in ein kl Hotel und hat einen sieben Tage A la Carte Betrieb.

Letzten September 2012 erhielt das Team die Auszeichnung in der Kategorie ” bestes Berliner Szenelokal “, und eine Eintragung im Feinschmecker und im Gault Millau . Die Küche ist französisch, israelisch, mediterran geprägt. Die Produkte kommen vorwiegend aus der Region und werden frisch zubereitet.

Wir suchen eine/n Demichef/in mit:
-Erfahrung in offener Küche
-Englischkenntnisse
-bestenfalls Auslandserfahrung

Wir bieten die Möglichkeit:
-sich mit eigenen Ideen einzubringen
-selbstständiges Arbeiten,
-Festanstellung mit Option auf unbefristeten Vertrag,
-nettes familiäres Team

Wenn Sie diese Vorraussetzungen mitbringen, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung in knapper Form, vorzugsweise per Mail: schanninger@hotel-mani.com